Stress-Thementage

Stresswage

Bei der Stresswage kannst du deine Stress auslösenden Faktoren und persönlichen Ressourcen auf die Stresswage legen, um mit einem Coach vor Ort präventive Maßnahmen zur Stressvermeidung abzuleiten. Die Auswirkungen dieser Maßnahmen werden auf deiner Stresswage optisch simuliert. (15.1. 10-16Uhr im LuK, Dauer pro Person ca. 15 Min.)

EMG-Muskeltonusmessung

Verspannungen und Stress hängen stark zusammen. Erfahre, wie verspannt du bist und wie du mit einfachen Übungen und Tipps dagegen angehen kannst. (16.1. 9:30-16Uhr im LuK, Dauer pro Person ca. 15 Min.)

Cardio-Stresstest

Lass durch deine Herzratenvariabilität (zeitliche Abfolge der einzelnen Herzschläge) deinen Stressindex bestimmen, um Abweichungen gegenüber dem Normalzustand und dadurch Stresssymptome sichtbar zu machen. Nach der Messung gibt es ein individuelles Beratungsgespräch. (17.1. 10-17 Uhr im LuK, Dauer pro Person ca. 15 Min.)

Smoothiebike

Sport und gesunde Ernährung sind gut bei zu viel Stress. Erstrampel dir schnell einen Smoothie auf dem Smoothiebike. (täglich 10-16 Uhr im LuK)

„Konzentrationdurch Organisation“

Kurzvortrag von Wiebke Derboven von Arbeit-Gender-Technik zur Vermeidung von Stress durch gutes Zeitmanagement.

WorkshopStressvermeidung

Wie verbringst du deine Zeit und trägst damit selber dazu bei, dass es stressig wird? Erfahre dies über dich durch kleine Übungen in diesem Workshop von Siska aus dem ZLL!  (17.1. 14:30 Uhr in E.4.033, ca. 1h)

Auspower-Kursvom Hochschulsport:

Lade deinen Stress ab durch Auspowern beim Hochschulsportkurs (16.1. 12Uhr & 17.1. 11Uhr, jew. 1h)

Zeitdruck, Verständnisschwierigkeiten, Unruhe…  – Welchen Stress erleben Tutor/innen in Übungen und wie bewältigensie ihn?

Tutor*innen leisten einen großen Beitrag zur Lehre an der TUHH. Um die Tutor*innenenqualifizierung auf ihre Bedarfe maßzuschneidern, wurden bei den Tutor/innen erlebte Herausforderungen und Bewältigungsansätze analysiert. Die Ergebnisse werden von Miriam Block und Jenny Alice Rohde aus dem ZLL vorstellt und kritisch diskutiert. (Raum E4.033, 15.1. 11-12:30 Uhr)

Mediation& Yoga

Ein Kurs als Einstiegin das YES+Programm, dass sich mit Mediation, Yoga und Atemtechniken gegenStress  für mehr Achtsamkeit,Konzentration und Energie befasst. (15.1. 13Uhr, LuK, ca. 1,5h)

Allgemeine Informationen

Zusätzliche Info: Trage dich am besten für die Stresswaage, den Cardio-Stresstest und die EMG-Muskeltonusmessung vorher in die Liste im AStA ein und hilf uns damit bei der Organisation.

Du kannst aber natürlich auch spontan dein Glück versuchen. Alle Veranstaltungen sind im LuK außer die Workshops vom ZLL.