Referat für Gleichstellung

This post is also available in: English (Englisch)

Du?

Wir suchen eine*n neue*n Referent*in!

Mein Name ist Charlotte und ich studiere AIW im 4. Semester.

Aufgaben:

Nach §12 der Geschäftsordnung

(1) Der*Die Referent*in für Gleichstellung überprüft die TUHH auf strukturell und inhaltlich diskriminierende und sexistische Elemente und wirkt diesen entgegen.

(2) Der*Die Referent*in für Gleichstellung engagiert sich für die Ermöglichung aller, besonders nicht heteronormativer, Lebensentwürfe an der Universität.

(3) Der*Die Referent*in für Gleichstellung setzt sich für eine gendergerechte Sprache innerhalb der Universität, aber besonders innerhalb der Studierendenvertretung, ein.

(4) Der*Die Referent*in tritt regelmäßig mit der Gleichstellungsbeauftragten und dem Gleichstellungsreferat der Universität in Kontakt um sich über aktuelle Probleme und anstehende Projekte auszutauschen.

(5) Gemeinsam mit der Gleichstellungsbeauftragten und dem Gleichstellungsreferat der Universität soll sich für die Gründung eines funktionsübergreifend besetzten Gleichstellungsrat eingesetzt werden um jeglicher Form von Diskriminierung universitätsweit vorzubeugen.

(6) Der*Die Referent*in für Gleichstellung unterstützt das Referat für Soziales bei ihrer Arbeit, besonders für Studierende mit Behinderung oder chronischen Krankheiten.

(7) Der*Die Referent*in für Gleichstellung ruft einen studentischen Arbeitskreis für Gleichstellung ins Leben.

(8) Der*Die Referent*in für Gleichstellung dient als Ansprechpartnerin und Koordinationsstelle für Veranstaltungen, die sich mit Gleichstellung und Diskriminierung befassen und hilft bei der Organisation dieser Veranstaltungen.

(9) Der*Die Referent*in für Gleichstellung setzt sich für die Einrichtung einer Antidiskrimminierungsstelle, welche als solche ausgewiesen wird, an der Universität ein.

This post is also available in: English (Englisch)