Referat für Hochschulpolitik
Es sind zwei Posten neu zu besetzten.
Kommissarisch sind die Posten noch von den Vorgängern Jon Wullenweber und Tobias Stein besetzt.
Aufgaben:
Nach Geschäftsordnung §5
(1) Die Referent*innen für Hochschulpolitik haben die Aufgabe, die studentischen Vertreter in den Gremien zu vernetzen, eine gemeinsame Agenda im Dialog mit diesen zu erstellen, diese aktuell zu halten und deren Umsetzung zu überwachen.

(2) Die Referent*innen für Hochschulpolitik treiben die politische Bildung im Sinne des HmbHG voran.

(3) Die Referent*innen für Hochschulpolitik vertreten wahlweise mit einem Vorstandsmitglied den AStA in der Landes-ASten-Konferenz (LAK).

(4) Die Referent*innen für Hochschulpolitik arbeiten mit allen Akteuren an der TU an der Verbesserung der Lehre.

(5) Die Referent*innen für Hochschulpolitik wahren die politischen Maßgaben nach HmbHG § 102 (2) Ziffer 1: „im Rahmen ihrer Aufgabenstellung nach Satz 1 die hochschulpolitischen Belange der Studierenden wahrzunehmen; sie [die Studierendenschaft, AStA] hat kein allgemeinpolitisches Mandat.“

(6) Die Referent*innen für Hochschulpolitik sind Ansprechpartner für politische Akteure auf dem Campus, in Hamburg v.a. im Stadtteil Harburg und von anderen Hochschulen.

(7) Die Referent*innen für Hochschulpolitik sind angehalten den Vorstand auf Sitzungen mit hochschulpolitischen Inhalten zu begleiten

STELLUNGNAHME ZUR GESTALTUNG EINER BARRIEREFREIEN DIGITALEN LEHRE

Die Digitale Lehre bietet, wie unter anderem bereits in dem „Positionspapier zur Gestaltung Digitaler Lehrveranstaltungen“ von Doran Nettig für den AStA der TUHH dargelegt wurde, bei einer guten Umsetzung eine Menge Vorteile, die nun nicht weiter erläutert werden müssen. Denn diese Stellungnahme soll auf die Menschen, die in der digitalen Lehre auf Barrieren treffen aufmerksam machen. Denn auch, wenn die […]

Weiterlesen

POSITIONSPAPIER ZUR GESTALTUNG DIGITALER LEHRVERANSTALTUNGEN

Die nächsten Monate erwartet alle Statusgruppen der TUHH eine völlig neue Herausforderung. Volldigital soll das Semester starten. Digitale Lehre aber ist für die meisten von uns noch völliges Neuland. Verständlich also, dass einige voll Bedenken auf die nächsten Wochen blicken. Doch der äußere Zwang dem Digitalisierungstrend etwas schneller zu folgen, als dies vielen vielleicht lieb wäre, birgt durchaus auch Chancen. […]

Weiterlesen

DAS ENDE DER QUALIFIZIERTEN ATTESTE !

Es ist einiges passiert Am 21. März diesen Jahres konnten wir euch über das vorläufige Aus für sogenannte „Qualifizierte Atteste“ informieren (die damalige Chronik findet ihr hier: https://asta-tuhh.de/das-ende-der-qualifizierten-atteste/). Seit dem ist einiges passiert. Die Bemühungen der Verwaltung Wie wir bereits befürchteten, führte die Beschwerde beim Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit (HmbBfDI) nicht zu einer Abschaffung der Q.A.s. Sie wurden lediglich […]

Weiterlesen

Mit Freude haben wir zur Kenntnis genommen, dass das Thema Ausfinanzierung der Hochschulen in den letzten Tagen wieder mehr im Blick der Öffentlichkeit steht. Auch an der TUHH gibt es immer mehr Probleme, die sich auf fehlende finanzielle Mittel zurückführen lassen. Wir finden es deshalb richtig und wichtig, auf diese Probleme aufmerksam zu machen und unterstützen deshalb die Forderungen nach einem Ende der Sparmaßnahmen auf Kosten […]

Weiterlesen